Colour up your drawsers! - Von: Keita - 600px x 400px

Die Rückwände für Schubladen und Auszüge wurden nach dem Schliff gefüllert, zwischengeschliffen und anschließend mit zwei Schichten Decklack gespritzt. Sieht wesentlich besser aus als in weiß :-)
Hallo, die Rückwände sehen wirklich toll aus!

Um was für ein Grundmaterial/Lack handelte es sich vor der Bearbeitung? Und mit welchem Lack wurde gearbeitet?

Vielen Dank
 
Ausgangsmaterial ist MDF mit Grundierfolie, die Kanten wurden mit Grundierkanten versehen. Lackiert wurde mit wasserlöslichem 1K-Farblack (MIPA 1K-Acryl-Decklack), der erstaunlich widerstandsfähig und belastbar ist. Sollte er sich wider Erwarten als zu weich erweisen, werde ich doch auf 2K-PUR-Lack zurückgreifen müssen…
 
Also also wurden sogar erst neue Rückwände gebaut und nicht bestehende Elemente umlackiert?

Bezüglich des Lacks wäre meine Frage gewesen, welcher hart genug ist um auch mal ein paar verrutschende Teller etc. unbeschadet zu überstehen. Von daher würde ich mich über einen Bericht freuen, ob sich der 1K im Alltag bewährt hat.

Insgesamt auf jeden Fall eine sehr schöne Arbeit!
 
Es gibt gar keine alten Rückwände, es ist ja alles erst noch in der Entstehung ;-)

Beim Essgeschirr mache ich mir weniger Sorgen, sondern eher bei Kochtöpfen. Ich hab die frühen Fissler Profi Collection und deren Tropfränder sind schon verdammt prädestiniert dafür, dass sie beim Hantieren im Auszug Spuren ringsum hinterlassen…
 
Ich merk schon, da ist ein Profi am Werk. Versierter Heimwerker oder Schreiner?

Stimmt, an Töpfe hab ich noch gar nicht gedacht, deren Metallränder könnten aber definitiv die größere Gefahr werden. Ich persönliche mache Auszüge immer recht schwungvoll auf und zu :-)

Falls du noch die Farbnummer und Glanzgrad weißt bzw. nachschauen kannst, würden mich diese auch interessieren. Der Grauton wäre eine schöne Farbe für die Hochschränke in meiner geplanten Küche.
 
Nur ein Gelegenheitsbastler ;-)

Der Farbton ist RAL 7043 Verkehrsgrau B in matt - leider gibt der Hersteller den Glanzgrad nicht genauer an.
 
Das klingt nach einer kleinen Untertreibung, aber lassen wir das mal so stehen ;-)

Danke für die Info. Auf der Hersteller-Website hab ich die Angabe 10-20% Glanzgrad für die matten Mipa 1K Acryl-Decklacke gefunden (falls es dich interessiert).
 

Bildinformationen

Album
Projekttagebuch
Hinzugefügt von
Keita
hinzugefügt am
Aufrufe
429
Anzahl Kommentare
7
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben