Hängeschränke, HS

Weiß/Esche U-Küche in Altbau (1964)

972 0 25
Alte Küche, Ansicht vom Flur
Alte Küche
Alte Küche, Ansicht Esszimmer
Rückbau
Rückbau
Tür Flur, jetzt zu, Heizung versetzt
neue Wasseranschlüsse
vom Fenster aus gesehen
Neuaufbau, Spachteln, Streichen
Die ersten Schränke
weiter geht´s
Aufbau
Aufbau
vom Flur aus
Aufbau Herdseite
nochmal
Hängeschränke
vom Esszimmer aus
Es wird langsam
Ofen in HS
Ansicht
Jetzt mit Haube
Hochschränke, noch nicht endgültig ausgerichtet
20201024_145435[1]

Hallo miteinander,

ich möchte unsere Küche vorstellen. Ich hatte einen Planungsthread gestartet, aber genau zu diesem Zeitpunkt ist meine Frau schwer erkrankt so dass die Küchenplanung komplett unwichtig wurde. Aber – wir brauchten ja eine Küche, also habe ich in einsamen Abendstunden weitergeplant und hier ist das, was dabei herausgekommen ist.

Erst mal die alte Küche mit ihren Designhighlights: vorgemauerte Wandesse, darunter vorgezogen BO/KF. Eckspüle, GSP unterm Fenster. Schräggestellter Tisch mitten im Laufweg, Tür geht in die Küche auf, dahinter Heizkörper. Beim Ausbau zeigte sich dann das das Warmwasser über einen Durchlauferhitzer gemacht wurde, der saß direkt in der Ecke. Stromtechnisch wurden alle Steckdosen einfach immer weiterverlängert – wenn man noch eine brauchte wurde die einfach an eine vorhandene angeklemmt, ähnlich der Aktion 3er-Steckdosen als Verlängerungen zu nutzen…

Was war uns wichtig? Licht, Platz, Stauraum. Dafür musste die Tür aus dem Treppenhaus weichen, ebenso der Heizkörper. Damit hatten wir an der Wand statt ca. 345cm plötzlich 435cm zur Verfügung. Dafür müssen wir jetzt etwas weiter laufen. Schnell stand auch fest das Spüle und Kochfeld in gegenüberliegenden Zeilen Platz finden. Da uns beiden die IKEA-Kombi Ringhult weiß hg und Askersund Esche* gefiel stand auch der Hersteller** schnell fest. Dann ging es ans planen: Raumgröße 435x246, speziell die Breite machte es ein bißchen komplizierter (119cm Zeilenabstand). Beginnend an der zugemauerten Tür stehen, gegen den Uhrzeigersinn:

60er Vorratsschrank, 60er mit BO, 60 mit KS, dann US 40-GSP-60er Spülenschrank-40er-tote Ecke. Unter dem Fenster 30-40-30, gegenüber dann tote Ecke-40-60-60-40. Die Hochschränke haben 4-4-Auszüge, bei BO und KS jeweils noch mit einem Innenauszug oben. Der Vorratsschrank hat 4-4, hinter der Tür dann 2 Innenauszüge (2er-Raster). Die Schränke Spülenseite haben 4-2-2, unter der Spüle das oberste nur Blende. Die Front vom Geschirrspüler ist einteilig. Wir könnten hier auch auf 4-2-2 gehen, aber die Unterbrechung der Linien stört uns beide eigentlich nicht und es ist sauberer. Auf dieser Seite sind Reiniger, Müll, alles für den GSP, Handtücher, Folien, Tüten, etc. untergebracht.

Da IKEA leider keine Auszüge für 37cm tiefe, 30cm breite Schränke anbietet unter dem Fenster eben 2 Drehtüren und mittig 4-2-2. Hier sind alle Dinge untergebracht die man für Salat benötigt, d.h. Schneidebretter, Schüsseln, Essig, Öl. Diese Seite ist auch mindertief – da IKEA-Korpusse exakt 60cm sind waren uns die 65cm Luft zu wenig, daher stehen die Schränke hier ca. 5cm nach hinten versetzt.

Auf der Kochfeld-Seite dann schließlich 4-2-1-1-Auszüge für Töpfe, Pfannen, Besteck, Kochbesteck, Gewürze, Hundefutter/-näpfe. Das KF liegt mittig auf 2 60er-US, oben hier nur Blenden. Wir haben uns bewusst gegen Innenauszüge entschieden, das hatten wir vorher und fanden es mit der Zeit immer nerviger. Am Anfang ist das schön, wenn große Fronten da sind (sieht ruhiger aus), aber dann braucht man immer genau das was im anderen Auszug ist.

Wir haben die Küche jetzt seit etwa 4 Wochen in Benutzung und so langsam so eingeräumt wie unsere Arbeitsabläufe sind, d.h. z.B. Kaffee und Brot alles im US unter der Kaffeemaschine. Der Arbeitsplatz unter dem Fenster ist umstritten – jeder will da arbeiten. Der GSP steht offen zwar komplett im Raum, ist aber z.B. genau gegenüber der Besteckschublade, da räumt man nur von links nach rechts. Die Ecken sind größer als benötigt, das sah auf dem Planer viel enger aus. Die DAH ist eine klassische Wandhaube, uns beiden gefielen die Schräghauben kein bißchen, speziell in der benötigten Größe (KF ist 90 breit, DAH 120). Die 37 tiefen Schränke von IKEA sind zu klein – hier fehlt eine Zwischengröße z.B. 50cm. Aber das wird wohl meine Aufgabe in den Weihnachtsferien werden hier für mehr Platz zu sorgen.

Aktuell der größte Nachteil ist – der Lichtschalter. Der ist auf der falschen Seite. Irgendwie ist uns allen das durchgerutscht. Obwohl wir das elektrische komplett neu gemacht haben… Irgendwann waren wir zu faul den Schalter auch noch zu versetzen, verließen uns zu sehr auf die Smarthome-Steuerung. Dann blieb der Schalter und jetzt ärgern wir uns. Genauso blöd finde ich die Strömlinje-Beleuchtung von IKEA. Wer erfindet denn sowas? Das Kabel liegt AUF den OS, ist dort auch eingesteckt. Der Schalter ist im Kabel? Dicht am Stecker? Wie macht man das ohne eine schaltbare Steckdose oder einen Zwischenschalter? Klar, „Alexa schalte Arbeitsplatte an“ ist cool – aber halt nur am Anfang oder für Gäste/Kinder. Da suche ich noch nach einer anderen Lösung.

Was hat es gekostet? Etwa halbe/halbe Geräte und Möbel, wir blieben auf jeden Fall noch 4-stellig. Dazu kommen anteilig Tapete, Farbe, Silikon, wasweißichalles, Elektrischer für eine neue Herdanschlussdose, Sanitär für Wasser/Heizung versetzen, aber da wir nach dem Hauskauf das gesamte EG auf links gekrempelt haben lässt sich das nicht genau sagen.

Ganz fertig sind wir noch nicht – beim Fliesenspiegel können wir uns nicht entscheiden, schwanken zwischen grün und blau (Bärwolf Cottage Riemchen oder Bärwolf Spatolato Wall/Blossom (mit Silikon an der Wand)). Ausrichten muss ich die Küche auch noch einmal, speziell die Auszüge in den HS. Der Aufbau hat mich etwa 1 Woche gekostet, es war nur 1 (!) Zusatzausflug zu IKEA nötig, die Planung und Stückliste hat gut gepasst. Für die Kleinigkeiten gehen jetzt noch ein paar Abende drauf (Fliesenspiegel, Papiermüll weg, etc.), aber: alles in allem – wir mögen unsere neue Küche J

* Wir haben auch über Voxtorp weiß/Nussbaum nachgedacht. Aber eine Griffprobe am GSP/KS hat uns davon Abstand nehmen lassen. Eine festgesaugte KS-Tür geht damit nur schlecht auf, den GSP habe selbst ich nur aufbekommen mit abstützen an der APL. Wenn euch die Fronten gefallen – ausprobieren!

** IKEA übrigens auch weil kein Studio/Hersteller/Möbelhaus auch nur annähernd an unser Budget kam, bzw. es ignorierte.

LG

Andreas

★ Küchenhersteller
Küchendetails
Stilrichtung
Modell
Metod
Datum der Fertigstellung
August 2020
Gerätedetails
Kochfeld
Bosch PXV975irgendwas
Backofen / Einbauherd
Bosch HBG675irgendwas
Geschirrspüler
Bosch Varioscharnier
Kühlschrank
Bosch KIF41AD40
Dunstabzugshaube
Falmec Lumina NRS
Küchen-Raumdetails
Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
10,1 bis 13 m²
Exakte Raumgröße in m²
11.74m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
U-Form

Benutzer-Kommentare

5 Kommentare
Nachtrag: sehr schön geworden!
(Aktualisiert: 05 November 2020)
Danke für deinen spannenden Bericht und die nachgereichten Fotos! Finde die Küche sehr schön und hell, vor allem die Kombi mit der Esche wirkt sehr warm. Stell das "Vorher"-Bild unbedingt ans Ende, da es grad das Vorschaubild ist (oder vielleicht kann man auch manuell sagen, welches als Vorschaubild gelten soll :D).

Zu den Lichtleisten, ich hab die zwar nicht, aber meines Wissens sind die gut über die TRÅDFRI Fernbedienung steuerbar. Vielleicht das mal angucken? Und für den Lichtschalter vielleicht einen Funkschalter installieren?

Habt ihr die beiden 10er Fronten unter dem Kochfeld miteinander verbunden, um innen mehr Schubladenhöhe nutzen zu können, oder habt ihr die oberen fix als Blende gemacht?

Wünsche euch eine schöne Zeit beim Nutzen der Küche!
N
Tolle Verwandlung! Viel Spaß in der neuen Küche! Wo ist der Schalter positioniert mit dem ihr unzufrieden seid?
T
Keine Bilder?
Bericht klingt so spannend, Fotos wären echt toll!
N
Danke fürs Bericht!
(Aktualisiert: 29 Oktober 2020)
Was für eine Verwandlung!! Die neue Küche ist so hell und freundlich geworden, eine andere Welt! Super!
I
(Aktualisiert: 17 September 2020)
Antwort des Verfassers 29 Oktober 2020

Hi,

jetzt gibt es Bilder. Sind leider alle mit dem Handy, da wir immer noch am umbauen sind. Wenn auf den Bildern etwas schief aussieht liegt es eher am Fotografen. Ich versuch am WE mal Bilder zu machen auf denen man die Küche ganz sieht - und entschuldigt das nicht aufgeräumt ist, die Küche wird viel genutzt.

LG

PS: Sobald wir einen Fliesenspiegel haben stelle ich weitere Bilder ein.

A