E1B1E962-5BB9-4290-8258-1147B543C024

Schmaler Zweizeiler

2626 0 21
Kommentare (2)
Schublade unter dem Herd, bin sehr froh drum trotz der Krümel. Gerumstegende Bleche, wenn der Ifen mal benutzt wird, nerven einfach nur
Brot und Nasch-Schrank unter der Teezeile
Unterer 80er Auszug, hier auch Geschirr, um die Beschläge im oberen Auszug nicht zu überlasten
10 Tassen sind grade im GSP
Was drei mal im Jahr gebraucht wird
Gläser und Tassen gegenüber der Teezeile, neben dem Kühlschrank
Ramschfach mit den vielen Dosen
Kochkram, den außer mir niemand braucht, also geht da auch nuemand ran, wenn ich schnipple
90erSchub am Herd: habe nicht gedacht, dass diese Lade sofort gut gefüllt war, obwohl ich alles neu anschaffen musste. Pflaster und Messer in einem Fach - empfehlenswert ;)
Trockene Vorräte im 60er Auszug, darunter Kartfoffeln, Zwiebeln, Eier
Auch hier sind nur die leichten Rührschüsseln gestapelt
Es fehlt noch ein 24 er Topf, alle passen ohne Stapln nebeneinander
MUPL und Küchentuchvorrat
Rumpelkammer unter der Spüle
GSP und 15er Regal als Abstandhalter zur Wand
Ansicht links
Tee-Kaffee-Toast-Zeile
Vorräte Flaschen und Dosen
Ansicht rechts
Schiebetür maßgefertigt. Das Glas heißt Madras Fiandra

Liebe Alle,

wie versprochen, der Nutzungsbericht.

Was soll ich sagen - ich habe weder den Zweizeiler, noch die Investition in eine Schiebetür bereut.

Planunten links: mindertiefe Kaffee-Tee-Toaster-Zeile, darunter in Schüben Teebeutel und Kaffeekapseln, Brot und Kekse hinter den Schwenktüren. Da mindertief, haben sich hier große Schübe preislich nicht gerechnet, das Bücken und Kramen hält sich durch die knapp 30 cm Tiefe in Grenzen. Die zwei kleinen Schübe waren es mir wert, das Kaffe und Tee nicht beieinander stehen.

Schräger Schrank für Dosen und Getränkevorräte: Inhalt reicht bei uns für ca 10-14 Tage, passt also zu meinem Einkaufsverhalten. Push-to-open, weil keine  Griffleiste möglich bei der Tür, aber das wird ja nicht überstrapaziert, da ich nicht dutzendfach pro Tag da rein muss.

MUPL: umgerüstet von 8+20 auf 3x8 (Bio, Hausmüll, Verpackung), reicht für 4 Personen völlig, ist nicht mal jeden Tag voll.

Darunter Schub mit Platz für 4 Küchenrollen und Spüli, Lappen, Schwammvorrat.

80er Spülenschrank mit Türen: war eine Sparmaßnahme, drin stehen jetzt die Pfand- und Nichtpfandflaschen und die Kiste mit den Einkaufstüten. Super bequem, denn da muss nie jemand rand, wenn ich an der Spüle hantiere.

Spüle Franke Argos AGC211-100, gebürstet. Großes, tiefes Becken, nur zu klein für komplettes Backblech, aber groß genug für 24er Pfanne mit Griff. Armatur Franke Atlas Neo könnte länger sein, so spült man etwas nah am rechten Rand, aber so ist das nun mal bei Bestellung aus dem Katalog. Abtropfe wird rege genutzt.

XXL GSP - nie wieder ohne. Schafft auch große Töpfe meist gut zu waschen, Auto Open ist nützlich, bis auf das Plastik ist dann alles trocken, wenn ich ausräume.

15er Regal am Fenster: Geschirrtabs und Taschrntuchvorrat passt da gut rein.

Planoben rechts:

60er Vorratsschrank reicht mir völlig aus, wüsste gar nicht, was ich in einem Vorratshochschrank lagern sollte. Im Schubfach sind die Handtücher, Topflapppen und Schürzen.

60er Oberschrank: ich bräuchte einen dritten Boden, denke ich. Die Schnellkochtöpfe benutze ich selten, da stehen sie gut und stören nicht. 

90er Unterschrank: Da ich ohne Mitgift eingezogen bin, konnte ich alles neu kaufen und habe darauf geachtet, dass nur so viel an Kochutensilien ins Haus kommt, wie da rein passt. Ebenso der Oberschrank, da muss auch keiner ran, wenn ich koche. Gewürze habe ich nicht viele, irgendwann gönne ich mit mal schicke Döschen für den Oberschrank.

Kochfeld und Backofen sind unspektakulär, ich wollte explizit "direkte Hitze" und vor allem analoge Bedienung, daher Ceran mit Drehknebeln.

Die Schublade unterm Herd fasst die Bleche, Roste und noch die Spieße für den Gartengrill. Hin und wieder rieseln Krümel von den Sonntagsbrötchen aus dem Ofen in die Schublade.


Die DAH ist für das Geld top, leise und effektiv, 1mal pro Jahr Kohlefilter gewechselt und den Edelstahlfilter im GSP alle paar Monate gewaschen, bin damit sehr zufrieden.

Immer wenn ich was brate, bin ich froh, eine Schiebetür zu haben, denn zu 100% geruchsfrei geht es bei Umluft mit dieser DAH nicht.

80er Geschirrschrank: oben liegt alles Besteck inklusive Servierwerkzeug, Schere, Stifte etc. Darunter pro Lade ca 10er Sätze an 4 verschiedenen Tellern, die rutschen auch ohne Matte nicht hin und her. Zusätzlich passen noch 12 Kaffeetassen oder 2-3 Auflaufformen rein. Die Kinder kommen beim Tischdecken gut daran, Teekessel steht gleich gegenüber, und über der Mikro sind Teetassen und Gläser, so kann man sich Getränke einschenken  ohne den Kichenden/Spülenden zu stören.

Im 80er Oberschrank bräuchte ich auch noch einen Regalboden, und die Türen gehen beide nach links auf, weil rechts der Kühlschrank steht.

Kühl/Gefrierschrank: auch lohnende Investition, leise, geräumig, gut nutzbares Gemüsefach. Gefrierschrank unten was das Hauptkriterium, da ich nicht viele gefrorene Vorräte habe, reichen die 1,5 Schübe völlig aus.

Alles in allem hat sich diese Entscheidung für mich gelohnt. Da ich bevorzugt allein koche, ist es nicht zu eng. Die große freie Fläche links vom Herd genieße ich sehr, endlich ist das Anrichten von vielen Tellern gleichzeitig kein Krampf mehr. Rechts finde ich schade, dass ich nicht mehr Abstand zur Mikro habe, aber das ging räumlich nicht auf oder ich hätte den 60er planoben rechts auf einen 50er schrumpfen müssen. 
Das erste Plätzchenbacken zu dritt links des Herdes hat gut funktioniert.

Meiner Meinung nach ist es eine sehr praktische, durch die Schichtstoff-Ausgührung robuste und pflegeleichte, für Solo-Kochende auch sehr bequeme Küche mit super kurzen Wegen geworden. Wenn mein größter Schatz dabei ist, stellt er sich dann meistens am schrägen Schrank in die Nähe der Obstschale und stört nicht allzu sehr.

Vielen Dank dem Küchenforum für die Anregungen.

★ Küchenhersteller
Küchendetails
Stilrichtung
Modell
Xeno, Melaminharz, PG1 Seidengrau
Datum der Fertigstellung
12/2020
Gerätedetails
Kochfeld
Junker JE 36FH52
Backofen / Einbauherd
Junker JH 1300050
Geschirrspüler
Miele G5215 SCi XXL
Kühlschrank
Miele KF37122ID
Gefrierschrank
S. Kühlschrank
Dunstabzugshaube
Miele White Wing DA6066 W
Küchen-Raumdetails
Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
5,1 bis 8 m²
Exakte Raumgröße in m²
7.8m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
2-Zeiler

Benutzer-Kommentare

2 Kommentare
Super geworden!
Vielen Dank für den detaillierten Nutzungsbericht und für die Bilder, ich finde, Du hast absolut das Maximum aus dem Raum geholt! Deine Ausführungen sind für mich absolut nachvollziehbar und werden sicher andere Nutzer bei ihren Überlegungen zur Planung helfen. In meiner Küche ist das schmale offene Regal ohne Fächer aber mit einem ausziehbaren Handtuchhalter - auf jeden Fall besser als eine breite Blende ;-)
Antwort des Verfassers 01 Dezember 2021

Ja, sicher, wir hatten auch Glück dass die fertige Wand dann wirklich gerade genug war, um ein Regal direkt dranzustellen.

I
Super geworden!
I