logo

Menu

Login Mobile

PXL_20231120_103431859

offene Schmidt Küche in Sencha

1552 0 5
Kommentare (2)
PXL_20231120_103619642
PXL_20231120_103453703
PXL_20231120_103504292
PXL_20231120_103446960

Nun komme ich auch mal dazu, unsere fertiggestellte Küche zu zeigen.

Wir wohnen nun im ersten Eigenheim und es sollte eine offene Küche werden. Nach dem Besuch zweier Küchenstudios war uns schnell klar, dass wir wieder eine Schmidt-Küche wollen. Grund dafür war, was uns die jeweiligen Hersteller für unser Budget angeboten haben. Bei Schmidt hatten wir das Gefühl, die hochwertigsten Möbel und die größte Flexibilität zu dem Preis zu erhalten. Außerdem waren wir in der vorherigen Mietwohnung sehr zufrieden mit unserer Schmidt Küche und konnten sie nach 4 Jahren in tadellosem Zustand für ca. 60% des Neupreises an die Nachmieterin veräußern.

Die Planung haben wir Mitte Juni begonnen. Durch den vielen wertvollen Input des Küchenforums hatten wir zahlreiche Korrekturen und Änderungswünsche, denen aber allen entsprochen werden konnte. Wir haben die Küche dann Anfang August bestellt und einen Liefertermin Mitte Oktober zugesagt bekommen. Der Umzug war für Ende September geplant. Im Endeffekt haben wir knapp 3 Wochen ganz ohne Küche gewohnt, konnten das aber ganz gut überbrücken.

Nach Einbau gab es noch 2,3 Kleinigkeiten, die der Monteur an einem zweiten Termin Ende November fertiggestellt hat. Auf den Fotos fehlt noch eine Deckenlampe, um ehrlich zu sein fehlt sie immer noch.

Ich bin mit unserer Aufteilung sehr zufrieden. Alles ist gut erreichbar und wir nutzen den verfügbaren Stauraum genau aus, ohne dass die Schränke zu vollgestopft sind.

Außerdem sind wir auch sehr zufrieden mit unserer Fronten-Wahl. Der grünliche "Sencha" Ton wirkt je nach Wetter und Tageszeit mal grünlicher, mal bläulicher und passt wunderbar zu dem warmen Holzton. Dafür haben wir schon viele Komplimente bekommen. Auch die "nano" Oberfläche hält was sie verspricht und man sieht keine Fingerabdrücke.

 

Hier nochmal unsere Einteilung, von der Halbinsel aus im Uhrzeigersinn gesehen:

Geschirrspüler, 60er US (1-2-3 Auszüge), totes Eck

Spülenunterschrank (60), 45er MUPL (3-3 Auszüge), 60er US, totes Eck

30er US (3-3 Auszüge), Kochfeld/Ofenkombi, 60er US, zwei 60er Space Towers mit Innenauszügen

"Hinter" der Küchentür steht der Stand-alone Kühlschrank, er passt genau in die Nische zwischen Tür und Stahlträger (vom Wanddurchbruch Küche - Wohnzimmer)

Küchendetails

Stilrichtung
Datum der Fertigstellung
11/2023

Gerätedetails

Kochfeld
BOSCH NVQ645CB6E Induktionskochfeld
Geschirrspüler
BOSCH HET237B.1
Kühlschrank
Liebherr RBbsc 5250-20 stand-alone
Gefrierschrank
im Keller
Dunstabzugshaube
Integrierte AIRFORCE Haube
Mikrowelle
Altbestand

Küchen-Raumdetails

Küchenraum-Art
Koch-/Ess-/Wohnraum
Raumform
Quadratisch
Küchenform
L-Form mit Halbinsel

Planungsinfos

Planungskriterien
Gerätekriterien

Benutzer-Kommentare

2 Kommentare
Hallo Imbalino!
Eine sehr schöne Küche habt ihr euch geplant. Gefällt mir gut. Ich plane auch gerad eine Schmidt-Küche. Da würde mich interessieren, ob sich die Oberflächen nach einer Zeit der Nutzung bewährt haben. Für meine eigene Stauraumplanung wäre es toll, wenn Du mir eure Schubladen ausmessen könntest. Das habe ich bei meinem letzten Besuch im Küchenstudio leider vergessen.
Noch viel Spaß mit eurer Küche
Hanne
H
Gelungen
Hallo Imbalino,
immer schön, diese Berichte zu lesen. Was mir auch gut gefällt, dass ihr die Griffe für die Spacetowers mittig gewählt habt. Das sieht irgendwie gleich viel ruhiger und passender zu den anderen Unterschränken aus.

Dann bleibt nur, immer viel Kochspaß zu wünschen.
Danke
Kerstin
K