L mit Tücken

C Aktualisiert 23 April 2022
20180131_152436
IMG_20220421_021133
IMG_20220421_021226
20180423_161731
DSC_0910
DSC_0914
IMG_20220421_024155

8 Jahre später will ich dann auch mal endlich etwas zu der Küche schreiben.

Ich habe meinen Planungsthread gerade überflogen und mir tat es Leid, dass ich die Hilfe so wenig annehmen konnte. Wie ich das sehe war ich zu dem Zeitpunkt für mich schon ziemlich durch mit der Planung und wollte zur Absicherung meine Küche diskutieren lassen. Bei den Vorschlägen traten die mir gut bekannten Probleme mit Therme und Waschmaschine wieder auf, sodass ich bei meiner Planung geblieben bin. Das Forum hat mich aber sehr darin bestärkt, dass meine Planung lange durchdacht und kaum etwas anderes möglich ist. Somit hat es schon sehr geholfen. :)

 

Mir gefällt die Küche immer noch ausgesprochen gut und sie ist mein Lieblingsraum in der Wohnung. Die L-Form finde ich sehr angenehm und passig für den langen schmalen Raum, die Therme fällt mir kaum auf hinter der vorstehenden Front und die Waschmaschine ist sehr praktisch positioniert, dürfte nur den Türanschlag auf der anderen Seite haben. Am meisten gefällt mir aber immer noch die Frontfarbe mit den mausgrauen Wänden, dunkler Fußboden, dunkle Arbeitsplatte und die Glasrückwand. Ich finde das einfach total schön.

Den gerundeten Tisch finde ich auch super und durch seine gute Länge ist da gar nicht mal so wenig Platz drauf. Der halbhohe Einbaukühlschrank mit Hängepflanze und Anlage oben drauf ist auch klasse. Und ganz dolle liebe ich noch meinen Jalousieschrank. Passt richtig gut, möchte ich nicht missen.

 

Die Küche beinhaltet aber auch Kompromisse. Ich habe vorhin gesehen, dass im Planungsthread der geringe Abstand zwischen Spüle und Herd bemängelt wurde. Hat mich so nie gestört, aber wenn ich darüber nachdenke wäre es auf jeden Fall praktischer, neben dem Becken mehr Arbeitsfläche zu haben. Kleineres schnibbele ich öfter auf dem kleinen Zwischenstück, für größere Schneideaktionen geht es rüber auf den Tisch oder vor das Fenster.

Platztechnisch ist es teils eng, das fällt bei geöffnetem Geschirrspüler auf oder wenn jemand auf dem Stuhl beim Kühlschrank sitzt. Dann kommt man kaum noch an die unteren Gefrierschubladen.

Nie wieder würde ich dieses Spülbecken mit dem Restebecken plus Abtropfbereich nehmen. Sieht blöd und billig aus. Keine Ahnung wieso mir die Küchenplanerin das so angedreht hat, "ging" damals irgendwie nicht anders. An dem Restebecken bin ich allerdings selbst Schuld. Ich hatte damals zwar viel negative Berichte zu so Dingern gelesen, wollte es aber unbedingt haben. Ja manchmal ist es schon praktisch, aber insgesamt, nee würde ich nicht wieder nehmen.

 

Was mir beim nächsten Mal besonders wichtig wäre: Ein hochgesetzter Geschirrspüler! Ließ sich in dieser Küche für mich damals nicht verwirklichen, fänd ich aber super toll, weil ich da schon sehr oft dran gehe und vor dem Anstellen sauberes Tetris spiele, um die Kapazität bestmöglich auszunutzen. Evtl. würde ich es bei einer erneuten Planung dieser Küche sogar einfach durchziehen und den Spüler genau da wo er sitzt höher setzen. Unter dem Geschirri wäre dann Platz für einen Auszug für Backbleche und Auflaufformen. Ja das würde die Situation hinter den Fronten sehr optimieren, wäre praktisch.

 

Genug gefaselt, ich bin insgesamt wirklich glücklich mit der Schüller-Küche. Bei 5970 Euro war ich von Beginn an mit Preis/Leistung zufrieden. Mit etwas Erschrecken musste ich jetzt ja feststellen, dass die Küche schon 7,5 Jahre alt ist. Sie sieht immer noch tip top aus und ist bestens in Schuss. :)

★ Küchenhersteller
Küchendetails
Stilrichtung
Datum der Fertigstellung
Oktober 2014
Gerätedetails
Kochfeld
Bosch
Backofen / Einbauherd
Bosch
Geschirrspüler
AEG
Kühlschrank
AEG
Gefrierschrank
AEG
Dunstabzugshaube
Constructa
Küchen-Raumdetails
Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
8,1 bis 10 m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
L-Form
Planungsinfos
Planungskriterien

Benutzer-Kommentare

1 Kommentar
hm lecker
Hallo Caro,

schön, dass du dich noch mal meldest. So wenig kommt mir der Abstand zwischen Spüle und Kochfeld nicht vor. Eine Spüle kann man ja gegen was Moderneres tauschen.

Schade finde ich immer noch, dass du AP Fläche mit dem Jalousienschrank zugestellt hast.

Das Buffet sieht sehr lecker aus.
E