Ein Dankeschön mit Bildern

M Aktualisiert 20 Mai 2021
20210403_102413
Alte Küche Blick vom Eingang aus
Alte Küche Kochfeld
Alte Küche Spüle
Eingang
Ansicht Spüle
Ansicht Herd
Kaffeeecke
Kaffeeecke geschlossen
ehemalige Speisekammer
Backofen
Kühlschrank und offenes Regal
Klapptür und Heizung
Sitzecke
Sitzecke 2
20210403_100737
20210403_100811
20210403_100728
20210403_100717
20210403_100705
20210403_100653
20210403_101441
20210403_101337
20210403_101348
20210403_101408
20210403_101416
20210403_101512
20210403_102209
20210403_101808
20210403_101723
20210403_101736
20210403_101600
20210403_101546
20210403_101617
20210403_101652
20210403_100632

Hallo an alle, die hier mit großer Mühe und Hingabe wertvolle Tipps geben, Planungen erarbeiten, Sachverhalte erläutern und Fehlplanungen verhindern. Mir hat dieses Forum bei meiner Planung sehr geholfen und deshalb erstelle ich gerne einen Bericht mit Bildern, was bei uns daraus geworden ist.

Ausgangssituation:

Altes Haus 1934, kleine Zimmer, kein Eßzimmer, Baumarktküche 22 Jahr alt, Heizkörper unter dem Fenster ungünstig, Küchentür war im Weg, Gas musste verlegt werden, Stromleitungen mussten gezogen/erneuert werden, Fußboden musste erneuert werden

Wunsch:

Mehr Arbeitsfläche, Auszüge, Integration der vorhandenen Mini-Speisekammer und eines Sitzplatzes für 4 Pers., mehr Steckdosen, schöne Beleuchtung, keine Dreckecken mehr

Herangehensweise:

Da ich leider viel Zeit hatte (Corona) und mit dem Alnoplaner gut zurechtkam, habe ich alles durchgeplant. L-Form, U-Form oder die zerzauste bisherige Form, Hängeschränke mit integrierter DAH oder ohne, Backofen oben/unten, Kühlschrank eingebaut oder den vorhandenen Stand Alone weiterverwenden, Speisekammer als Kühlschrankbehausung nutzen usw.

Bei der L-Form wäre noch mehr Arbeitsfläche und Stauraum herausgekommen, jedoch zu Lasten eines schönen Sitzplatzes und so ist es nach gründlicher Überlegung die U-Form geworden.

Abläufe:

Wir sind lediglich zu zweit und jeder von uns kocht gerne alleine, überwiegend am Abend.

Gekocht wurde schon immer mit Gas und das lieben wir auch, dafür nehmen wir den erhöhten Putzaufwand in Kauf.

Es gibt einen Keller mit einer Kühl-Gefrierkombi und Stauraum für alles, was nicht täglich gebraucht wird.

Zu normalen Zeiten sind wir als Selbständige meist am arbeiten, Gäste sind daher eher selten. Größere Runden finden sich dann im Sommer meist im Garten ein.

Entscheidung:

Beim ersten Besuch im Küchenstudio kam der Berater auf eine pfiffige Idee die Speisekammer mit zu nutzen und da war es noch eine Nobilia. Danach gab es etwas Stau wegen Krankheit, Corona und zu vielen Anfragen und ich hatte viel Zeit mich einzulesen. Das Studio hatte auch Ballerina und mir war relativ schnell klar, dass ich DIE wollte, weil das Unternehmen eine gute Qualität und viel Spielraum bietet. Eine andere Beraterin hat dann alle meine Wünsche mit mir umgesetzt.

Letzten Endes haben wir uns für die U-Form entschieden, weil wir so unseren Sitzplatz bestens intergrieren konnten und gefühlt am meisten Platz hatten. Die Stauraumplanung passte auch.

Gefühl nach ca. einmonatiger Nutzung:

Einbaukühlschrank

ich hätte nicht gedacht, wie viel weniger Platz er bietet, ist aber für uns in Ordnung, da wir ja noch unseren Stand Alone im Keller haben.

Le Mans Eckschranklösung

jaaaaa, was soll ich sagen, .....wir haben gleich zwei! Das war für mich immer ein "will ich haben". Rein faktisch habe ich mich von den Vorteilen eines Auszugsschrankes und toten Ecken hier im Forum sofort überzeugen lassen. Den Stauraum brauchten wir jedoch und wir hätten in 50er und 60er US mehr stapeln müssen. Heute könnte ich mir auch vorstellen links einen 50er 2 2 2 für die Schüsseln und Schalen zu planen. Rechts, für die Töpfe und Pfannen, würde ich immer wieder so planen. Grundsätzlich bin ich damit sehr glücklich.

MUPL:

Besser geht es nicht! Unserer ist in einem 30er US. Vollkommen ausreichend für Restmüll und Biomüll oben, gelber Sack und Papier unten. Früher hatten wir einen großen Mülleimer freistehend und sind ständig an die Kellertür gerannt, um Papier und Plastik in die dort befindlichen Tüten zu bringen.

Leider kann ich die Bio Papiertüten oben nicht umschlagen, da die Tüte sonst am Deckel schleift. Bioplastiktüten sind bei uns für den Biomüll nicht erlaubt. Wenn jemand eine Idee hat, wie man die Papiertüten oben gut aufgehalten kriegt, dass nichts zwischen Tüte und Eimerwand fallen kann.....

Kaffeeecke:

Das war die Speisekammer ca. 80x70cm, die wir quasi in der oberen Hälfte mit einem US ausgekleidet haben. Super Sache! Wasser und Spüle sind gleich da, vorher sind wir immer quer durch die Küche gelaufen. Kaffeemaschine und Mikrowelle stehen auf ausziehbaren Tablaren und sind somit bei Gebrauch gut erreichbar.

Die Mikrowelle öffnet nach links, dass ist nicht so schön jedoch nicht änderbar. Wir brauchen sie allerdings nur, zum Teller und Milch (für den Kaffee) wärmen. Das geht gut.

Spülmaschine Bosch:

wir hatten vorher nur eine 45er. Mein Mann hat sich durchgesetzt, dass es eine 60er wird. Und....., er hatte recht! Es ist wirklich ein großer Gewinn an Komfort beim einräumen und das Eco-Programm liefert beste Ergebnisse. Die Position der Maschine ist so gut, dass wir beim ausräumen stehen bleiben können und das meiste so verräumt bekommen. Früher war das immer eine Wanderung durch die gesamte Küche.

Berbel Formline

wir hatte vorher keine DAH. Wollten aber unbedingt eine. Ursprünglich haben wir mit Abluft geplant, da wir aber ein Gaskochfeld haben, hätten wir einen Fensterkontaktschalter benötigt. Da ich nicht gezwungen sein wollte das Fenster zu öffnen, um auch nur die kleinste Menge zu erwärmen, habe ich noch auf Umluft gewechselt und bin sehr zufrieden. Die Berbel ist klasse!

 

Sitzecke:

Da wir auf normale OS an dieser Wand verzichtet haben, ist die Sitzecke doch relativ hell und vor allem gemütlich. Auf der Lederbank sitzen 2 Personen bequem. Es kommen noch ein neuer Tische (90x90 cm ausziehbar auf 140x90) und 2 neue Stühle. Wir sind es gewohnt, dass es in unserer Küche mit Gästen eng zugeht, dennoch hatten wir so schon die schönsten Abende. Durch den Einbau einer Klapptür hat auch noch die Heizung Platz gefunden und mein Mann freut sich über den TV über der Tür. Das ist jetzt morgens sein Lieblingsplatz mit bequemer Bank, Kaffee und ARD-Morgenmagazin.

 

Fazit:

Es ist UNSERE Küche! Die Mühe, die Planung und die Wartezeit haben sich gelohnt. Noch ist nicht alles fertig, es müssen noch eine Front und ein US und ein paar Scharniere getauscht werden und es gab auch die üblichen Unfälle bei der Erst-Montage. Dafür kamen mit dem zweiten Team zwei ganz tolle Monteure, die vieles wieder wett gemacht und sich sehr viel Mühe gegeben haben.

Wir haben einen wunderbaren Blick aus den Fenstern bei den Vorbereitungsarbeiten, vorher standen wir mit dem Rücken zum Fenster und hatten eine Arbeitsfläche von knapp 50 cm. Die Auszüge sind klasse und kein Vergleich zu den Drehtürschränken der alten Küche.

Die glänzenden Smartglas Fronten sind sehr pflegeleicht und wunderschön.

Das Kochen macht wieder großen Spaß und sogar das Aufräumen danach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

★ Küchenhersteller
Küchendetails
Stilrichtung
Modell
Smart Glas XL
Datum der Fertigstellung
März 2021
Gerätedetails
Kochfeld
Smeg Gaskochfeld
Backofen / Einbauherd
Neff Slide & Hide mit Dampfunterstützung
Geschirrspüler
Bosch
Kühlschrank
Miele
Dunstabzugshaube
Berbel Formline
Küchen-Raumdetails
Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
10,1 bis 13 m²
Exakte Raumgröße in m²
11.3m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
U-Form
Planungsinfos
Planungskriterien

Benutzer-Kommentare

4 Kommentare
Arbeitsplatte
Hallo Manu,

gratuliere dir zu deiner super tollen Küche. Da findet man wirklich viele Inspirationen die einem weiterhelfen.

Mir gefällt vor allem deine Arbeitsplatte und die Rückwand sehr gut, der warme Farbton im Zusammenspiel mit der Front, ich finde das hat was modernes, wirkt aber gleichzeitig lange nicht so kalt wie das, was man heute oft in den Küchenstudios sieht. Was ist das für ein Farbton? Und wie heißt die von euch verwendete Front? Wir haben nämlich etwas ähnliches im Auge, nennt sich Kernapfel, und sieht ziemlich ähnlich aus, allerdings mit etwas mehr Rottönen. Und wir sind uns nicht sicher, ob das eigentlich von uns favorisierte glanzarcticweiß dazu passt oder der Kontrast zu hart wäre.

Freu mich auf deine Antwort und wünsche euch viel Spaß in der neuen Küche.
Antwort des Verfassers 20 Mai 2021

Hallo Schwabenzorro, schön, dass Dir die Küche auch gefällt.

Wir haben von Ballerina die Front Smartglass Crèmeweiß gewählt zusammen mit Korpus/APL/NRW in Eiche Cognac Nachbildung.

Wenn es Euch möglich ist, würde ich empfehlen Muster in der zukünftigen Küche zu begutachten. Das wirkt immer noch mal ein bisschen anders. Gerade bei Weißtönen.

Viel Spaß beim planen und später mit Eurer neuen Küche.

LG
Manu

S
Tablar
(Aktualisiert: 25 April 2021)
Hallo Manu,

sind die Tablare die ihr habt, Sonderanfertigungen? Oder gab es die so im Unterschrank im Ballerinaprogramm?
Welche Tiefe haben die Tablare?
Und noch eine Frage zu den Griffen, funktioniert das mit der Kühlschranktür? Wir haben Sorge, das durch das mittige Anfassen die "Kraft" nicht ausreicht um die Tür gut aufzubekommen und schwanken deshalb zwischen diesen Griffen und den gerade längeren Griffleisten.

Super schöne Küche.

Viele Grüße
Big



Tolle Küche
Antwort des Verfassers 25 April 2021

Hallo Big,
das sind Tablare mit einer Tiefe von 49cm, für einen ganz normalen Unterschrank. Meines Wissens ist es keine Sonderanfertigung. Die Griffe am Kühlschrank funktionieren bei uns wunderbar und ohne Kraftanstrengung. Wir hatten zur Sicherheit einen sog. Zusatzgriff mitbestellt. Der war dann jedoch potthässlich und wir brauchten ihn auch nicht.

I
Tablar Auszug
Hey, gefällt mir auch sehr gut. Da hab ich direkt ne Frage zu meiner eigenen Küche. Die Auszüge wo MW und Espressomaschine drauf stehen - die hätte ich gern für meine Brotschneidemaschine. Weißt du wie die Auszüge bzw Scharniere heißen? Bzw. auf welche Systeme baut Ballerina auf - Blum, Hettich, Grass? Vielen Dank
Antwort des Verfassers 19 April 2021

Hallo Jennes,
das ist ein Unterschrank mit Tablar-Auszügen. Funktionieren als Tip on. Leider
weiß ich nicht , welche Beschläge das sind.

LG Manu

J
Tolle Küche!!
(Aktualisiert: 04 April 2021)
...und was für eine Verwandlung! Die neue Küche ist sehr ansprechend und ich mag die Lösung für Mikrowelle und Kaffeemaschine sehr, die ist optisch gelungen, die Geräte sind schnell greifbar und dennoch aus dem Weg. Super! Auch die Falttür ist eine nicht alltägliche und sehr clevere, platzsparende Lösung. Aus dieser Küche kann man sich definitiv viele Inspirationen holen. Die Bank finde ich total süß und ist bestimmt sehr bequem.
Vielen Dank für den ausführlichen, super strukturierten Bericht und für die vielen Fotos, gerade solche Berichte sind für Ratsuchende sehr viel Wert, weil hier die echte Nutzer zu Wort kommen und von ihren persönlichen Erfahrungen berichten.
Ich wünsche Dir viel Kochspaß in Deiner neuen Küche!
I