Anmelden

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben

Küchen Quelle Konfigurator

Einbauspüle

Themen-Informationen

Kategorie
Einbaugeräte

Einbauspüle

Michael   03 Juni 2009  
20064   0   1  
 
0.0 (0)
Zur Merkliste

Die Vielzahl von unterschiedlichen Spülenformen und Materialien macht die Entscheidung für die richtige Spüle gewiß nicht leicht. Allerdings erfüllen fast alle hochwertigen Modell gewisse Kriterien, auf die Sie besonders achten sollten. Sie sollte Hitzebeständig bis 200° C sein, keine Farbstoffe aufnehmen und eine Beckentiefe besitzen, in der man problemlos auch größere Töpfe spülen kann.
Die eigentliche Bauform ist nur noch ein optisches Argument. Eine umfangreiche Auswahl erhalten Sie auf den Web-Seiten der Firma Blanco. Hier wird auch gezielt auf die Vorteile der verwendeten Materialien eingegangen.

 

Foto: Blanco
Foto: Blanco

Weitere interessante und überaus praktische Möglichkeiten ergeben sich durch den flächenbündigen Einbau von Einbauspülen. Wasser, Krümel oder sonstige Reste müssen nicht mehr über das Hindernis "Spülenrand" befördert, sondern können glatt in die Spüle gewischt werden. Beim flächenbündigen Einbau fügen sich Spüle und Arbeitsplatte stufenlos aneinander.






Unterbauspüle
Foto: Blanco

 

 

 

 

 

 

Spülenmaterialien

SILGRANIT®-Spülen

SILGRANIT®-Spülen sind ein Markenzeichen von Blanco. Das Material besteht bis zu 80 % aus den härtesten Bestandteilen natürlichen Granits, der die Spüle  hart und kratzfest macht. Das Acryl verbindet das Material ein Küchenleben lang, verleiht der Spüle eine porenfreie, geschlossene Oberfläche und macht sie so besonders pflegeleicht.

Eine Verfeinerung dieses Materials ist die PuraDur-Beschichtung. Die Pflegeeigenschaften liegen im Material selbst. Wasserabweisende Wirkstoffe gelangen durch Reinigung immer wieder an die Oberfläche. Dort bilden sie einen dauerhaften Schutz gegen Kalkablagerungen und Fleckenbildung.

Ähnliche Materialien heißen z.B. bei Franke Fragranit.

Keramik-Spülen

Spülen aus Keramik sin hitze- und kältebeständig, besitzen eine hohe Stoß-, Schlag- und Kratzfestigkeit, sind geschmacks- und geruchsneutral sowie ausgesprochen umweltverträglich.

Benutzerkommentare

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Themen zur Küchenplanung und Küchenkauf

Blockverrechnung
Geschrieben von Gatto1 am 22.10.2009 in diesem Foren-Thema zur...
 
5.0 (5)
AMK Ratgeber Küche
Die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) als Fachverband...
 
3.0 (1)
Holz
Holz ist einer der ältesten Werkstoffe im Möbelbau. Und...
 
0.0 (0)
Küchenkauf nach Meterpreis
Die Diskussionsforen sind voll mit Beiträgen wie diesen: ...
 
5.0 (3)
Neff Einbauherd
Je nach Koch- und Backgewohnheiten des Einzelnen muß der...
 
0.0 (0)

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum