Küchen Quelle Konfigurator

Schöne neue Küche im neuen Haus
Ansicht rechte Seite

Schöne neue Küche im neuen Haus

 
0.0 (0)
7513   0   20  
andrea 2408   02 Oktober 2016  
Kommentar schreiben
Zur Merkliste
Ansicht linke Seite mit 3 Hochschränken und Spüle
Frontalansicht
Ansicht linke Seite mit LED-Beleuchtung auf den Schränken
Hochschrank mit GSP und Mikro
DGC und BO
60 cm Granitspüle mit Blancoculina-S
praktische Schubläden und Auszüge
Hängeschränke mit Glasboden und Beleuchtung
Auszüge unter dem Kochfeld
eine Schublade voll Kaffeetassen
Tupperschublade mit Innenauszug für Schneidebrettchen und Deckel und MUPL vor dem Fenster
Gewürze neben Kochfeld und großer Arbeitsfläche
Kochfeld mit Berbel
Innenauszüge unter DGC
Hängeschränke Ansicht von unten
Ansicht vom Wohnbereich
Küchenhersteller
Häcker
Küchendetails
Stilrichtung
Moderne Küchen
Modell
4030
Datum der Fertigstellung
November 2015
Gerätedetails
Kochfeld
Neff TT5586X
Backofen / Einbauherd
Bosch GBG375B.1
Geschirrspüler
Bosch SBV69M80EU
Kühlschrank
Bosch KIF40P60
Gefrierschrank
separat im Keller
Dunstabzugshaube
Berbel Ergoline BKH90EG
Mikrowelle
vorhandenes Standgerät
Dampfgarer
Bosch CSG656R.6
Küchen-Raumdetails
Küchenraum-Art
Koch-/Ess-/Wohnraum
Reine Küchengröße
10,1 bis 13 m²
Gesamtraumgröße
40,1 bis 45 m²
Raumform
Sonstige Form
Küchenform
U-Form
Planungsinfos
Gerätekriterien
Hochgebauter Geschirrspüler

Hallo liebes Küchenforum,

nun möchte ich euch nach fast 1 Jahr Nutzung endlich meine Küche vorstellen. Dadurch kann ich auch schon sagen, ob es sich gut darin arbeiten lässt; und ich muss sagen: ja. Es wurde eine Häcker in Hochglanz weiß, Granit Tan Brown geledert. Aufgrund des Grundrisses war leider nur eine Küche in U-Form möglich und ich arbeite leider mit dem Rücken zum Geschehen. Das ist aber auch der einzige Nachteil. Da die Küche aber relativ breit ist, kann man trotzdem zu Zweit nebeneinander stehen und arbeiten.

Wir haben 3 Hochschränke, 1 ist belegt mit Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach (war mir wichtig, da Gefriertruhe im Keller), im 2. haben wir BO und DGC sowie Stauraum, im 3. den GS, Mikro und Stauraum. Der hochgebaute GS ist mit das Beste, jede(r) beneidet mich darum. Ist wohl noch nicht sehr verbreitet, dass das geht. Der DGC ist auch gut, allerdings bin ich noch auf der Suche nach einem Kochbuch bzw. Kochvorführung, damit ich damit noch mehr machen kann. Klasse ist auch die große randlose Spüle (60 cm) aus Granit, in dem ich die Backbleche bzw. großen Dampfbleche versenken kann. Das Neff mit Twistpad in randlos ist auch klasse, die Berbel ebenso. Sehr praktisch ist auch der MUPL bei der Arbeitsfläche am Fenster. Sollte es möglich sein, bei Planungen berücksichtigen, dass Rechtshänder ihn auch rechts haben. Ging bei mir allerdings nicht anders, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. 

Zur Aufteilung noch ein paar Worte, was besonders beim Geschirrpüler ausräumen auffällt: ich muss mich kaum bewegen. Die Gläser sind in einer Schublade nebenan, Kaffeetassen, Teller und Besteck gegenüber, das ist wirklich klasse. Alles ist in Kinderhöhe, sie können den GS ausräumen, Tisch decken usw. Der GS ist auf 2 Rastern, auf 3 wäre auch gegangen (ich bin 170 cm), aber wegen der Optik der Auszüge haben wir es so gelassen. Der DGC ist das untere Gerät. Erst hatte ich ihn oben, aber das war mir zu hoch mit den feuchten Gerichten. Die Mikro steht über dem GS. Sollten wir sie irgendwann nicht mehr brauchen (wird eh fast nur für warme Milch benutzt), können wir da noch 2 Auszüge reinbauen.

Die Planung wurde so ziemlich nach dem Vorschlag von Kerstin B. umgesetzt, wofür ich mich bedanken möchte. Ohne Dich/Euch hätte ich die Spüle vor dem Fenster, eine Theke und den GS in normaler Höhe.

Benutzerkommentare

Bewertung (je höher desto besser)
Gefällt mir
Kommentare
(Aktualisiert: 04 Juli 2017)

Tolle Küche und wirklich klasse gelungen :)

Wie verhält es sich denn mit der Aufsatzgriffvariante und dem öffnen des Kühlschrankes bzw. des Geschirrspüler? Haben aktuell auch die Aufsatzgriffvariante ins Auge gefasst, aber sind uns diesbezüglich noch etwas unsicher, ob denn leicht zu öffnen (Praxistest).

Viele Grüße

Hallo Bibi,

wir haben uns für Parkett entschieden, da ich in einem großen Raum keine 2 unterschiedlichen Böden wollte. Eigentlich wollte ich Küche und Wohnzimmer fliesen, aber da konnte ich mich nicht durchsetzen. Bei Parkett hatte ich erst Bedenken wegen Wasser, etwas runterwerfen usw. Diese Angst ist aber unbegründet. Töpfe fallen (mir) nicht runter, höchstens den Kindern und das auch nur im Wohnzimmer in der Kinderküche. Und da wäre so oder so Parkett gewesen. Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Viele Grüße
Andrea

Hallo Andrea,

deine Küche gefällt mir sehr gut - sie ist wirklich schick geworden!
Ich habe mich vor 1 Woche ebenfalls für eine Häcker Systemat in Weiß (allerdings matt) entschieden und stehe jetzt vor der Qual der Fliesen o.Ä.

Was hast denn du für einen Bodenbelag? Ist das Parkett oder sind das etwa Fliesen im Holzdekor? Das würde mich sehr interessieren. Deine Kombi finde ich sehr ansprechend.

Viele Grüße
bibi63

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum