Küchen Quelle Konfigurator

Traumküche - Kompromiss aus praktisch und preislich im Rahmen

Traumküche - Kompromiss aus praktisch und preislich im Rahmen

searay  
13025   0   8  
Zur Merkliste
Traumküche - Kompromiss aus praktisch und preislich im Rahmen

Sie ist endlich da!

Nach 15 Wochen Wartezeit wurde unsere Traumküche Anfang Juni geliefert und eingebaut. Alles hat direkt gepasst, womit ich nicht gerechnet hatte. Wir sind noch nicht eingezogen, aber ich liebe unsere Küche schon jetzt!!

Unsere Geschichte des Küchenkaufs...

Wir tingelten durch viele, viele Küchenstudios und Möbelhäuser, es wurde viel und von jedem Anders geplant. Wirklich richtig fühlte sich keiner der Vorschläge an. Ich begann dann selbst zu planen und bei meiner Suche nach dem richtigen Planungstool bin ich auf das Forum gestoßen - ein Glücksgriff!!

Nachdem ich unser Vorhaben hier eingestellt hatte - hier könnte ihr alles nachlesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/kuechenplanung-im-planungs-board/14148-traumkueche-kompromiss-aus-praktisch-und-preislich-im-rahmen.html - bekam ich viele Anregungen, Hinweise und Ratschläge. Ich wurde darin bestätigt, dass mein Wunsch nach einem Keramikspülbecken absolut richtig ist und ich kann euch sagen, ich LIEBE es und immer wenn ich in der Küche bin, schau ich es mir genau an, es ist sooooo wunderschön und fasst sich toll an! Ich habe die V&B Timeline 60 und dazu einen Edelstahl Hahn, da hat mich dann KerstinB drauf gebracht, dass ein Edelstahl Hahn besser aus sieht, als einer aus Chrom, weil ja der Rest der Metalloberflächen in der Küche auch Edelstahl ist. Stimmt! Sieht klasse aus, danke Kerstin für deinen Einwand. Ich hab mich für den Kludi Steel 101 mit Schlauchbrause entschieden.

Ich habe gelernt, dass tote Ecken gute sind, wenngleich ich meinen Mann nur von einer toten Ecke überzeugen konnte. Wer mitgelesen hat, erinnert sich vieleicht dran, dass mein Mann unbedingt einen leichten Zugang zu dieser einen Ecke wollte und na ja, somit steht da jetzt ein Eckschrank mit Einlegeböden. Ich gebe zu, ich hätte mir die Schubladen gewünscht...

Wenn wir schon bei den Schubladen sind, sie sind genial! Das hätte ich ohne Euch hier auch nicht gewußt. Auch der Müll unter der APL, den hab ich kurz vor Bestellung noch reingenommen und bin jetzt schon heilfroh, das noch gemacht zu haben. Danke, dass ihr - vor allem Magnolia - das immer wieder angemerkt habt!

Die Schränke auf der Herdseite sind übertief, worüber ich ebenfalls unendlich froh bin, das gemacht zu haben. Auch daran hätte ich nicht gedcht, ohne das Forum (hat mir auch keiner der Küchenplaner von sich aus vorgeschlagen)

Viele von euch hatten ja eine andere Anordnung vorgeschlagen, sprich, den Herd auf die gegenüberliegende Seite, wo jetzt die Hochschränke sind, und umgekehrt. Ich muss sagen, ich finde es toll so, wie es ist. Die Eingangssituation empfinde ich keineswegs als beengt und ich finde es dagegen sehr angenehm, den Blick auf die niedrige Herdeseite zu haben, anstelle von hohen Schränken erschlagen zu werden.

Im Eingangsbereich hab ich ja so ein Regal aus dem gleichen Material wie die APL einbauen lassen, das fanden auch nicht alle so gut. Ich find es klasse!!! Das lockert den Eingang auf und gibt der Küche pfiff. 

Die APL wurde übrigens dann von Nolte die Provence Ulme. Ursprünglich wollt ich die Chalet Eiche, das war meinem Mann aber zu rustikal. Wir haben uns dann eben auf die Provence Ulme geeinigt und finden sie nun Beide Klasse. Es ist ein schöner natürlicher Holzton so ein helles Nougat, gräulich im Unterton - super APL!

Die Küche hat weiß glänzende Schichtstofffronten. Wir haben zwei kleine Kinder und haben uns daher gegen eine Lackfront entschieden. 

Gleichermaßen war es die richtige Entscheidung, Spüle und Hauptarbeitsfläche unter den Fenstern anzuordnen.

Es war auch schwierig, sich vorzustellen, wie die Abtrennung zum Essbereich aussehen würde. Wir haben da ja eine große Glasschiebetüre und eine feststehende Glasscheibe zwischen Unterschränken und Decke. Ich hoffe, das ist einigermassen verständlich erklärt, aber auf dem Foto seht ihr ja, wie ich es meine. Auch das ist für uns eine optimale Lösung. Es sieht großartig aus, sehr modern wie wir finden. Und ich bin heilfroh, eine Türe zu haben, denn eins wußte ich von Anfang an, eine offene Küche kommt nicht in Frage.

Dank eurer Mithilfe und euerem großen Engagement haben wir unsere Traumküche gefunden und nach unzähligen Planungen endlich einen Entwurf gefunden, der sich schon auf dem Papier "richtig" anfühlte und sodann auch bestellt wurde.

Wie gesagt, wir kochen und leben noch nicht darin, aber es fühlt sich großartig an, wenn man in unserer Küche steht. Wir sind also ganz sicher, dass es sich auch prächtig darin kochen wird!

Wir haben uns schlußendlich ja für ein Induktionskochfeld entschieden, zunächst wollte ich Gas kombiniert mit Ceran - ihr habt mich dann bekehrt. Nun bekomm ich also auch noch niegelnagelneue Töpfe! 

 

Ich möchte mich von ganzem Herzen bei euch allen bedanken für eure Mithilfe bei der Planung "unserer" Traumküche. Ohne euch wäre sie niemals so toll und für uns "richtig" geworden - ihr alle seid einsame Spitze!

DANKE!

Wenn ich etwas missverständlich erklärt habe oder noch Fragen offen sind, scheut euch nicht, ich antworte gerne.

Ich werd nochmal ein paar Bilder machen und dann mein Album hochladen.  

Andrea

Küchenhersteller

Schüller

Küchendetails

Stilrichtung
Moderne Küchen
Modell
Pienza
Datum der Fertigstellung
Juni 2013

Gerätedetails

Kochfeld
Neff TT4483N
Backofen / Einbauherd
Siemens HB36LB561
Geschirrspüler
Gaggenau DF241161
Kühlschrank
AEG SCS41800S0
Gefrierschrank
AEG SCS41800S0
Dunstabzugshaube
Siemens LC96BA530

Küchen-Raumdetails

Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
10,1 bis 13 m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
U-Form

Benutzer-Kommentare

4 Kommentare

Sieht klasse aus deine Küche! was hast du im Endeffekt bezahlt? Bist du im Budget geblieben? (darf man das fragen?)

fast wie meine Küche - Danke

Hallo Andrea,

1000 Dank, dass Du Deine tolle Küche vorgestellt hast. Ich kenne meine zukünftige Küche bisher nur auf dem "Reißbrett", soll heißen im Alno-Planer. Aber sie entspricht planerisch fast der Deinen. Die Küchenmaße sind fast gleich, und auch die Aufteilung ist ähnlich: Planlinks 3 Hochschränke mit dem Backofenhochschrank mittig. Spüle, Spülmaschine und 40er Schrank planoben vors Fenster. Kochfeld (ich glaube, es wird sogar exakt das gleiche NeffModell wie Deins) Planrechts, ebenso eingerahmt von 2x 60er Auszugsschränken. Alles in allem also fast Deine Aufteilung in einer fast exakt gleichen Küche! Und dann will auch ich eine weisse Hochglanzschichtstofffront. So kann ich mir nun vorstellen, wie meine baldige Küche aussehen wird - und ich bin begeistert!
Ganz toll finde ich auch die kleine Trockenbauwand. Die würde ich auch sehr gerne haben, (wir wollen jedoch die Küche planunten offen lassen und somit kein Glaselement einbauen). Das gäbe meiner Meinung nach einen netten Akzent und eine optische Trennung zum angrenzenden Wohnzimmer. Nur leider kann ich meinen Mann davon nicht überzeugen :-(

Lediglich beim Hersteller müssen wir uns noch entscheiden zwischen Schüller und Häcker.

Gruss,
Tribune

Ja, das hat sich gelohnt ;)

Hallo Andrea,
ja, es hat sich gelohnt und es ist auch richtig, wie die Hochschränke stehen, obwohl ich eine von denen war, die es im Thread auch andersherum vorgeschlagen hatte ;)

Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Küchen aussehen, auch, wenn sie oft aufgrund Reihenhaus/Doppelhaushälfte ja in sehr ähnlichen Raumverhältnissen geplant werden.

Ich bin sicher, euer gutes Gefühl wird sich auch in der Benutzungsphase bestätigen.

Viele Grüße
Kerstin

Extrem schön!!!!

Tolle Küche Andrea!!!

Habe meine gerade auch bestellt. Ich glaube vom Grundgriss sind unsere Räumlichkeiten ähnlich. Zwar sieht meine anders aus als deine, aber trotzdem finde ich deine sehr gut durchdacht. Ich wollte dich Fragen, wo Du die Galstrennwand gekauft hast. Im Baumarkt oder Spezialanfertigung? Wir haben die Küche offen geplant, aber die Diskussion war eeeecht lang. Im Endeffekt haben wir gesagt, wenn die Abzugshaube es mit Fenster etc nicht bringt, bauen wir später so eine Glaswand ein und das würde mich dann doch interessieren.
Dan noch was anderes auch wenn es alles andere als höflich ist so etwas zu fragen.
Seid ihr mit Küche, Geräten und Glaswand etc alles halt mit einem Budget von 10 TEUr hingekommen?
Wegen der Glaswand hatte ich mich im Baumarkt mal erkundigt und irgendwie war man da schon erst ab 1500 EUR mit am Start und die Küche samt deiner Geräte scheint doch sehr hochwertig und daher teurer.
Ich persönliche koche viel und oft und denke schon man sollte sich ein Budget setzten, es im Bedarfsfall wenn es einem aber gefällt, bei der Küche nicht zu sehr sparen.

Lieben Gruß und schönen Abend
Judi

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum