Gebratenes Poulardenfilet und Riesengarnele auf Karottenmousse mit Avocado-Salsa

Gebratenes Poulardenfilet und Riesengarnele auf Karottenmousse mit Avocado-Salsa

Michael   27 Januar 2013  
 
0.0 (0)
1865   0   1  
Zur Merkliste
Gebratenes Poulardenfilet

Für die Karottenmousse: in einem Topf die Schalotten in Öl andünsten, die Karottenstücke, Knoblauch und Ingwer dazugeben, weiterdünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen. Mit Deckel und bei mittlerer Hitze garen, bis die Karotten weich sind. Mit einem Pürierstab die Masse fein mixen, falls die Mousse etwas zu flüssig ist, die Masse ohne Deckel aufkochen und etwas einreduzieren lassen. Mit Gemüsebrühe-Pulver und Salz würzen.

Das Poulardenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den TeppanYaki auf 240° C vorheizen und dünn mit Öl bestreichen. Die Riesengarnelen und Fleischstreifen kurz scharf anbraten. Mit Pfeffer, Koriander, wenig Curry und Salz würzen.
Alle Salsazutaten mischen und pikant abschmecken. Die Salsa zur Karottenmousse und den gebraten Poulardenstreifen sowie Riesengarnelen servieren.

Neff Dampfgarer Rezepte

Dieses Rezept ist eingestellt worden mit freundlicher Genehmigung von Neff.
Rezept von Christina Richon

Rezept-Kategorien

Kategorie
Menus und Gerichte
Unterkategorie
Hauptspeise
Speziell
Geflügel

Rezept-Details

Rezept für
Tepan Yaki

Zutaten und Mengenangaben

Menge/Personen
4,00 Personen
Zutaten
Karottenmousse:
2 Schalotten, gehackt
2 EL Erdnussöl
350 g Karotten, in Stücke geschnitten
1 kleine Knoblauchzehe, klein gehackt
1 walnussgrosses Stück Ingwer, klein gehackt
ca. 200 ml Kokosmilch
etwas Bio-Gemüsebrühepulver
Salz

400 g Maispoularden-Filets
8 Riesengarnelen
Erdnussöl zum Anbraten
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Koriandersamen aus der Mühle
etwas Currypulver
Kräutersalz

Salsa:
2 Tomaten, klein gewürfelt
1 kleine Schalotte, fein gehackt
1 reife Avocado, klein gewürfelt
1 kleine Mango, klein gewürfelt
1 rote Chilischote, fein gehackt
2 EL Limettensaft und etwas Schalenabrieb
1 geh. TL Zucker
2 EL Koriandergrün, gehackt
1 EL Pfefferminze, gehackt
Salz

Sonstige Kriterien

Punktgenaue Zubereitung nötig?
Ja

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum