Küchen Quelle Konfigurator

Budget-Küche - ein Mix aus Alt und Neu

Budget-Küche - ein Mix aus Alt und Neu

Wendy  
10506   0   11  
Zur Merkliste
Küche mitte
Küche links
Küche rechts
Herd
Küche Spülenseite

 

Nachtrag:

 

Ich habe heute noch einige Bilder eingestellt, die die Küche im "bewohnten" Zustand zeigt. Es fehlt eigentlich nur noch die Fußleiste. Es gibt jetzt die Abschlußleiste der Arbeitsplatte, Spritzschutz an Herd und Spüle, der Kühlschrank steht, wo er stehen soll.

Und nach wie vor sind die Nutzer mit der Planung und deren Umsetzung hochzufrieden.

 

Ich versuch mal hier noch ein paar Detailbilder einzustellen:

 

Btffeecfai0q2yklf

 

Btffepf50u25krk5f

 

Btfffd6z4x3kjxgw3

 

Btfffnjhc9i58u30j

 

Btfffye97f2tuq9xf

Wendy

-------------------

 

Hallo

Heute habe ich mal hier eine Küche einzustellen, die Freunden gehört. Erlaubnis, die Bilder zu verwenden habe ich.

Zur Erklärung: Die Wohnung ist in einem Neubau, es gibt eine Wohnraumbelüftung. Kein Fliesenspiegel.

Dankenswerterweise sind die Wände relativ sauber gearbeitet und es gibt keine großen Maßtoleranzen.

Da es sich um eine Mietwohnung handelt und in einer absehbaren Zeit (einigen Jahren) über Eigentum nachgedacht werden soll, sollten vorhandene Schränke und Geräte behalten werden.

Alle Schränke mit dunklen Flächen sind Bestand. Es handelt sich dabei um „Baumarkt-Ware“.

An Geräten wurde übernommen: DeDietrich Herd mit Ceranfeld im Bulthaupt-Unterschrank, Stand-Alone-Kühlschrank, Spülmaschine.

Es war klar: Die Ergänzungen werden vom Elch-Möbelhaus sein – Faktum mit Abstrakt-Fronten.

Neu gekaufte „Gerätschaften“ sollten eine gute – ggf. weiterverwendbare Qualität haben.

Neu gekauft wurde: Spüle Schock Domus 150, Armatur Grohe, Dunstabzug (Umluft) Siemens.

Die Arbeitsplatte ist eine Getalit TL 558 (Tafel) aus dem Baumarkt.

Die Arbeitshöhe sollte höher als die ursprüngliche Küche sein. Alle Sockelfüße wurden durch höhere Füße ersetzt (20 cm), für Spülmaschine und Herd wurde eine Lösung gefunden, bei der Spülmaschine, indem ein Stück Arbeitsplattenzuschnitt untermontiert wurde – damit paßt die Höhe ganz akkurat, der Herd mußte dagegen "niedrigere" Ikea-Füße unter den Bulthaupt-Schrank bekommen. Sicher eine „Heimwerkerlösung“ – aber funktioniert großartig.

Alles wurde selbst montiert (bis auf die Arbeitsplattenzuschnitte) (von handwerklich begabten „Laien“: Informatiker, Umwelt-Chemikerin und Rettungssanitäter - nur zur Erläuterung, weil man ja Akademikern gern das handwerkliche Geschick abspricht), bis auf den E-Anschluß Herd.

Es fehlen noch: Sockelleisten und Wandabschlußleisten an der Arbeitsplatte. Außerdem einige Regalbretter und Spritzschutz hinter Herd und Spüle. Der Kühlschrank wird beim "Umzug" gebracht.

Hier mal die Maße der Bestandsmöbel, die möglichst "mit verplant" werden sollten:

-Oberschränke:  ( B x H x T )

1 x Scharnier links: 60 x 70 x 35 (inkl. Dicke der Tür)
1 x Scharnier rechts: 60 x 70 x 35 (fiel raus)
1 x Scharnier links: 60 x 44 x 35  ( über Dunstabzug ) (fiel raus)


- Unterschränke: ( B x H x T )

1 x Spülenunterschrank Scharnier links: 60 x 70 x 60 (der fiel dann raus – kaputt)
1 x Scharnier rechts: 50 x 70 x 60
1 x Eckschrank: 100 x 70 x 60 mit Tür rechte Hälfte, Scharnier rechts: 50 x 70
1 x Schubladenschrank: 60 x 70 x 60 mit Schubladenhöhen 13 + 25 + 31 (von oben nach unten)

- Sonstige Möbel: ( B x H x T )

1 Kühlschrank: 55 x 159 x 61 mit Tür änderbar links oder rechts
1 Spülmaschine: 60 x 82 x 60
1 Herd: 60 x 74 x 60

Kosten für alle neuen Schränke, Füße, Spüle, Dunstabzug, Arbeitsplatte etc. ca. 2200 €

Es ist klar: Beim „Zusammenwürfeln“ von Bestand und Neuware, einem begrenzten Budget muß man Kompromisse machen.

Bei der Planung (die ist von mir….) haben wir versucht, in vielen Planungsschritten eine sinnvolle Planung unter Berücksichtung aller Wünsche zu gestalten. Mit dem Ergebnis sind alle mehr als zufrieden und es entspricht komplett den Wünschen. Es konnten alle Wünsche berücksichtigt werden.

Änderungen im Gegensatz zur Planung waren (siehe Bilder): Es paßte noch ein kleines Regal neben den Schubladenschrank unter dem Fenster (das war am Anfang nicht ganz klar, ob es mit den Maßtoleranzen gehen wird) und der 2. Schrank mit Klappen neben dem Herd oben wurde ebenfalls mit Glas eingebaut).

Den Aufbau hat zum großen Teil übrigens „die Frau des Hauses“ erledigt, beim justieren unterstützt von Vater und bei dem Oberschrank mit Glasschietüren unter absingen schmutziger Lieder….

Der Gatte war dann mit Spülmaschine und Spüle einbauen, Oberschränke aufhängen usw. involviert.

 

Der Profi wird sicher „kleine Unschärfen“ erkennen – ich denke, es ist ein gelungenes Beispiel für das, was man selbst mit Geschick schaffen kann bei begrenztem Budget.

Die Bilder zeigen jeweils Planung und "Realität"

 

Küchenhersteller

Ikea

Küchendetails

Modell
Faktum/Abstrakt
Datum der Fertigstellung
14.04.2011

Gerätedetails

Kochfeld
DeDietrich
Backofen / Einbauherd
DeDietrich
Geschirrspüler
Privileg
Kühlschrank
???
Dunstabzugshaube
Siemens

Benutzer-Kommentare

6 Kommentare

Noch ein paar Erläuterungen (und nachdem gestern nun der restliche Umzug stattfand, werde ich bei Gelegenheit noch ein paar bewohntere Bilder posten.... im Moment.... uffz - das Chaos bei den Freunden muß noch weichen)

Aber ein paar "Infos" noch:

Unter der Spüle fand ganz klassische das Mülltrennsystem Platz: Ikea, 1 großer und 2 kleinere Eimer. Papiermüll landet in einer Schublade das blauen "alten" Schubladenschrankes.

Der Schrank rechts neben dem Herd ist ein Auszugsschrank - unten Platz für Flaschen etc. Das typische Zeug, was gerne neben dem Herd steht (Sojasauce usw. - es war der Wunsch, daß das "verschwindet"), oben ne Schublade für das Koch-Werkzeug.

Der derzeitige Kühlschrank (knallgelb) ist nur 55 cm breit - bei der Planung wurde aber schon berücksichtigt, daß da evtl. auch ein Kühli im üblichen 60 cm Format reinpassen muß.

Ach ja: Die Glasborde in den Hängeschränken neben dem Herd haben LED-Beleuchtung bekommen - gabs als Aktionsware in der Aufbau-Woche bei Norma - war ein Wunsch der Dame des Hauses - und macht sie mehr als glücklich und sieht auch wirklich gut aus.

Noch montiert werden sollen auch Küchenreling, Licht unter den Überschränken und und und - wie immer: Bei einem Komplett-Umzug fehlen noch 1 Mio Dinge - und wenn die beiden das alles in dem Karton-Puzzle auch wieder finden.....

Alle Umzugshelfer fanden die Küche jedenfalls toll und konnten kaum glauben, daß man wirklich Baumarkt-Altbestand + Ikea zu ner schicken neuen Küche bauen kann, der man das nicht ansieht.

Passt!

Hallo Wendy,

das ist ein rundum gelungenes Beispiel von Mix, dem man den Mix fast nicht ansieht! Eine sehr praktikable Lösung!

Der blaue Schrank links vom Herd: hätte man den mit dem neuen weißen rechts vom Herd tauschen können? Oder ist das ein Eckschrank? Dann wäre quasi der Abschluss des U jeweils in Blau gewesen.

LG, Menorca

Antwort des Verfassers

Hallo - der Schrank ist ein vorhandener - eingeschobener - Eckschrank.

(Aktualisiert: 15 April 2011)

Ich mag sowas

Ich gratuliere auch. Und ich finde das ebenfalls ganz prima. Besonders wenn das Budget knapp ist und es eher um bekommen oder nicht bekommen geht.

neko

Danke Kerstin!

Der Sockel wird noch verkleidet. Die Baumarkt- und die Ikea-Schränke hätten (und das bei 7 Jahren "Altersunterschied") tatsächlich Geschwister sein können - die sahen identisch aus - das erleichterte natürlich vieles. Der Bulthaupt-Schrank des Herds/Backofen hatte ne völlig andere Korpushöhe durch die Schublade für Bleche - aber wie gesagt - das war lösbar.

Natürlich ist es viel Arbeit, als Laie so eine Küche zu bauen. Aber das sollte auch ein Beispiel sein, daß es eben KEIN Hexenwerk ist, sondern wirklich von Laien sauber und ordentlich zu bewerkstelligen ist.

Es wird sicher viel Kochspaß in der Küche geben.

Wendy

Mal ein ganz anderes Beispiel

Hallo Wendy,
mal ein ganz anderes Beispiel einer fertiggestellten Küche. Das macht auch anderen Mut, vorhandenes sinnvoll zu ergänzen.

Recht passend, dass die vorhandenen Schränke alle 70 cm hohe Korpusse hatten, da bietet sich dann Ikea als Ergänzung tatsächlich an.

Soll der Sockel noch verkleidet werden oder bleibt er so offen?

Viel Kochspaß an deine Freunde und viele Grüße
Kerstin

Aus Alt mach Neu

Die Kombi-Selbstbau-Küche

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum