1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Umbau einer Ikea Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kaethe, 16. Feb. 2010.

  1. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    Hallo,
    wir ziehen in ca. 2 Monaten um und wir haben geplant unsere bisherige Küche (7 Jahre alt) erstmal mitzunehmen. Zum einen um die Umzugskosten nicht schon jetzt in die Höhe zu treiben, zum anderen möchten wir erst unsere neuen Räumlichkeitenn erleben um dann entscheiden zu können was wir machen möchten.
    Also habe ich die sportliche Aufgabe unsere jetztige Küche an die neuen Räumlichkeiten anzupassen.
    Wir haben Ikea Küchenmöbel und Siemens E-Geräte. Im Bestand sind:
    • 1 Hochschrank 60 cm (unten: 1 Schublade, 2 Auszüge, Mitte: Kühlschrank, oben: 1 Tür 35 cm)
    • 1 U-Schrank 60 cm (1 Schublade, 2 Auszüge
    • 1 Spülschrank (Tür 50 cm)
    • 1 Echschrank 90x90 mit Rondell
    • 1 Herdeinbauschrank
    • 1 U-Schrank 40 cm (1 Schublade, 2 Auszüge)
    • 2 Hängeschränke 40x70
    • 1 Hängeschrank 50x70
    Elektrogeräte:
    • Herd mit Kochfeld
    • Geschirrspülmaschine (unterbaufähig, Edelstahl)
    • Dunstabzugshaube 60 cm
    • 1 Einbaukühlschrank
    [​IMG] In meinem jetztigen Entwurf habe ich nicht alle Teile eingesetzt, dafür aber um ein paar Schränke erweitert. siehe Bilder
    Da wir auch einen HWR haben werden, kann ich die "überflüssigen" Schränke gut unterbringen :-)
    Verbannt in den HWR nach meiner Planung: Hochschrank, 50 Spülschrank und die Wandschränke
    Neu von Ikea: 1 U-Schrank 40 cm, 1 Semi-Hochschrank 125 cm, 2 Wandschränke horizontal 90x40 cm.
    Ich habe mich für eine halbblinde Ecke entschieden, Umbau des 90 Eckschranks zum 90x60 Schrank als Spülschrank.
    Fragen:
    1. Planung soweit schüssig?
    2. Wie realisiere ich die Ecke? Wie breit sollten die Blenden sein, damit ich den Geschirrspüler und die Tür noch öffnen kann?
    3. Als Nischenrückwand habe ich eine Glasplatte 70x60 cm eingeplant. Weiß jemand wie man die befestigen kann und vor allem wie teuer ist so eine Platte?
    4. Wie werden die Deckseiten an den Schränke befestigt? Die Deckseiten müssen nicht von Ikea sein. Ich dachte an den AP-Lieferanten, das der evtl. dünne Arbeitsplatten in gleichem Design hat.
    [​IMG]
    Ein großes Problem der neuen Küche sind die 3 Türen (Zugang Flur, Zugang WZ, Zugang HWR).

    [​IMG]

    Es werden sicherlich noch Nachträge meinerseites nötig sein...

    Ich freue mich auf euer Feedback.
    Kathrin
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Feb. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kathrin,
    könntet du mal die Ikea-Planungsdatei anhängen? Und vielleicht auch einfach einen Grundriss vom Haus? Daran denken, den Namen etc. abzudecken, wenn du ihn scannst oder mit der Digicam abfotografierst.
     
  3. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kerstin,
    hier die Ikea Datei, den verzwickten Grundriss liefer ich heute vormittag nach.
    Gruß Kathrin
     

    Anhänge:

    • K7.fpf
      Dateigröße:
      87,6 KB
      Aufrufe:
      11
  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    4.067
    Bilder:
    156
    Alben:
    7
    Ort:
    Meckenbeuren, Bodensee


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hi!

    Der Zugang zum Wohnzimmer. Ist das eine Verglasung neben der Türe oder eine dünnere Wand?

    Grüßle
    Andrea
     
  5. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Andrea,
    die Wand zum WZ ist eine "normale Wand" mit Schiebetür. Das was nach Glas aussieht müßte Aussparung für die Schiebetür in der Wand sein.
    Kathrin
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kathrin,
    ich halte die Position von der Spüma für nicht so günstig, da bei geöffneter Spüma der Zugang zu Wasser/Müll gesperrt ist. Auch der zwar nur halbhohe, aber dennoch hohe Schrank neben der Tür gefällt mir nicht so ganz.

    Ich habe mal umgestellt.

    Rausgeflogen sind:
    - Spülenunterschrank 50 cm
    - 90er Eckrondell

    Neu dazu sind:
    - 80er Auszugsunterschrank
    - 120er Eckschrank (Nr. 10) ... ohne Brettereinlagen, da dort in die Arbeitsfläche die Spüle eingebaut werden soll.

    Blenden habe ich entsprechend eingebaut.

    Neben der Spüma würde ich die APL leicht schräg bis an die Wand ranführen. Dadrunter hat dann ein ausziehbarer Handtuchhalter Platz.

    Das ergibt ein schönes Stück Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle und außerdem noch den Genuß von 80er Auszügen.
     

    Anhänge:

  7. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kerstin,
    danke für deinen Entwurf.
    Ich möchte keinen hohen (über 2,0 m) Hochschrank mehr haben. Wir haben jetzt einen und das obere Fach ist einfach unerreichbar (zumindest für die Dinge, die nicht vorne an der Kante stehen). Auch möchte ich gerne keine vertikalen Wandschränke, da auch hier die oberste Lage nicht komfortabel zugänglich ist, sondern sich hier immer der Schrummeldummel (der eigentlich auch gepflegt wegrationalisiert werden kann ;-)) sammelt.
    Ich hatte im Vorfeld auch über einen 80 U-Schrank nachgedacht, diesen Gedanken allerdings wieder verworfen, da ich 40 / 60 und 80 U-Schränke einen zu großen Misch fand und dieses als "zu unruhig" verworfen habe.
    Kathrin
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kathrin,
    ich hatte dich so verstanden, dass du vor allem erstmal die neuen Möbel nutzen möchtest, damit du zunächst ein Feeling bekommst und dann neu anschaffen willst.

    Wie hoch ist denn euer Einbaukühlschrank? Den Hochschrank, den du beschrieben hast, sieht ja nach 88er Nische aus, den, den du für deine Planung gewählt hast, sieht nach 122er Nische aus. Aber, mal unabhängig davon, der Schrank kann ja niedriger sein. Denn Spüle und Spüma würde ich wohl auf jeden Fall wie in meiner Planung stellen.

    Sind die vorhandenen Unterschränke, denn die, die ich jetzt gewählt habe oder die, die du in deiner Planung hattest (Schublade und unten drunter 1 Auszug mit Innenauszug)?

    EDIT: Ein 80er Auszug bietet natürlich wesentlich besser nutzbaren Stauraum als ein 60er oder sogar nur ein 40er.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    So, nochmal umgestellt ;-)

    Rausgeworfen:
    - 60er Hochschrank
    - 60er Unterschrank
    - 90er Rondell
    - 50er Hängeschrank

    Neu:
    - 2x80er Auszugsunterschrank (420 Euro ggü. 1x60/1x40=328 Euro)
    - 60er Halbhochschrank
    - horizontaler Wandschrank 92x40
    - 2 Horizontal-Fronten für die um 90° gekippten 40x70-Hängeschränke

    Hängeschränke neben DAH sollten immer etwas Abstand zur DAH haben, dann fällt die Reinigung der DAH leichter.

    Arbeitsplatten bei Ikea sind immer 62 cm tief, daran muss man denken, wenn APL woanders gekauft werden soll. Die Seiten mit dünnerem APL-Material zu verkleiden halte ich für nicht so günstig.

    Die Ecke neben der Spüle ist jetzt nur mit Blenden (sichtbarer Teil ca. 5 cm ) gebildet.
     

    Anhänge:

  10. Kuchldunst

    Kuchldunst Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2010
    Beiträge:
    29


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kathrin,

    eine Frage wie hast du es geschafft, dass du die Bemassung im IKEA Küchenplaner anzeigen kannst? (2. Bild) Ich habe bei der Downloadversion nichts gefunden.

    lg,
    Kuchldunst
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kuchldunst,
    dazu in der Möbelplanungsansicht einfach einen Screenshot machen ;-)

    Sorry, du meintest oben bei Kathrin ... Mit einem Grafikprogramm etc. die Maße eintragen.
     
  12. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kuchldunst,

    wenn du auf Drucken gehst, fragt das Programm ob es mit Bemaßung drucken soll und das habe ich einfach angeklickt (Achtung ich habe einen pdf-Drucker (kostenlos im Internet herunterzuladen) verwendet und aus dieser Datei dann wieder ein jpg gemacht und dann hochgeladen).

    Gruß kathrin
     
  13. Kuchldunst

    Kuchldunst Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2010
    Beiträge:
    29


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Katrin,

    vielen Dank für den Tipp!! Ich habe eigentlich nur die 3D-Ansicht immer ausgedruckt und da kam die Abfrage zur Bemassung nicht.

    lg,
    Kuchldunst
     
  14. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo,
    ich habe alle Vorschläge mal sacken lassen und habe anhand eurer Anregungen einen Entwurf erstellt.
    Ergebnis: ich übernehme bis auf die Wandschränke alle "neuen" Küchenschränke, erweiter um einen 30er U-Auszugsschrank und 2 horizontale Wandschränke.
    Danach ergeben sich 3 Fragen:
    1. der Herdanschluss liegt an der langen Wand, in etwa dort wo jetzt die Spüle ist: darf das Herdanschlusskabel vom Fachmann einfach verlängert werden oder müssen wir Schlitze stemmen?
    2. der Wasserzu- und Wasserablauf liegen direkt unter dem Fenster (Ecke): Ist die Verlängerung des Zu- und Ablaufes zur Spüle/GS ein Problem?
    3. Ich habe im www gelesen, das sich das weiss von [​IMG] [​IMG] Applad vor ca. 2 Jahren geändert hat. Hat jemand Erfahrungen?

    Freue mich auf konstruktive Kritk.
    Kathrin
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    35.153
    Bilder:
    445
    Alben:
    25


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kathrin,
    das Verlängern/Verlegen des Kochfeldanschlusses dürfte kein Problem sein. Bei mir hat der Elektriker das Kabel in einem kleinen Kabelkanal auf der Fußleiste zur neuen Position geführt und dort eine neue Dose gesetzt.

    Wasseranschluß verlegen ... da es Eigentum ist, würde ich da ernsthaft über entsprechende Wandschlitze nachdenken. Ansonsten wirst du die Zeile wohl mit Abstand zur Wand stellen müssen, dann kann das Wasser auch Aufputz verlegt werden.

    Es ist bestimmt eine gute Idee, erstmal möglichst alle neuen Teile weiterzuverwenden. Dann kannst du das in Ruhe testen und schaffst dir dann halt irgendwann eine neue und gut passende Küche an.

    Zu den Ikeafronten kann ich nichts sagen. Notfalls würde ich da mal eine Schubladenfront kaufen und mit der vorh. Front vergleichen. Notfalls kannst du die Front ja wieder zurückgeben.

    Den neuen 30er willst du rechts vom Kochfeld stellen? Warum nimmst du da nicht einen 40er so wie du sie schon hast?
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    7.640
    Bilder:
    46
    Alben:
    2
    Ort:
    Barsinghausen


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Langes Herdanschlußkabel ist kein Problem. Rohre hinter dem GSp geht gar nicht. Also muß der GSp links von der Spüle angeordnet werden oder die APL muss tiefer sein, so dass die Schränke etwas von der Wand abgerückt werden können. Bei erster Variante musst Du allerdings mal ausmessen, ob der Abfluss evtl. mit dem Karussell kollidiert.
     
  17. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo Kerstin und Martin,

    Herdkabel verlegen verbuche ich dann mal als unproblematisch. Den Anschluss wollte ich eh vom Fachmann machen lassen.
    Bei Wasser dachte ich an die grauen HT-Rohre, das sind ca. 5 cm die ich von der Wand weg müßte, das wäre okay.

    Den 30er U-Schrank wollte ich aus 2 Gründen nehmen:
    1. die kurze Wand ist ca. 1,95 m und der Zugang ist schräg, so dass ich an die kurze Zeile so kurz wie möglich machen möchte (jeder cm zählt) und durch den 30er U-Schrank habe ich noch ein bißchen Spiel um die Zeile an der langen Wand für die Zu- und Abflüsse etwas von der Wand zu ziehen.
    2. durch die Platzierung der GS rechts neben der Spüle wäre mir die AP links neben der Spüle zu klein, deshalb hier der "neue" 40er U-Schrank (= 1,0 m AP)

    Da ich sowieso eine 90er AP entsprechen zuschneiden lassen möchte (hab beim örtlichen AP-Lieferanten angefragt, Preis ist noch okay ca. 380 Euro mit Zuschnitt/Ausschnitt, Ecke, Kanten) ist ein abziehen der langen Zeile von der Wand für die Anschlüsse kein Problem.

    Das Problem mit dem Karussell habe ich noch nicht verstanden. Meine Idee ist, das ich auf jeden Fall in die Rückwand des Eckschranks auf Höhe der Wasseranschlüsse so eine Art Revisionsloch säge, damit ich da im Notfall dran kann.

    Bezüglich der Fronten habe ich mir überlegt, ich demontiere einfach mal die Herdblende und nehm sie mit zu Ikea, dann kann ich direkt vergleichen. Bei den horizontalen Schränken, sehe ich bei einer Farbabweichung kein Problem, das dürfte nicht weiter auffallen. Wenn fällt es nur beim 30er U-Schrank auf und da eigentlich auch nur neben der Herdblende. Es sei denn der Unterschied ist super krass.
     
  18. Kaethe

    Kaethe Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Bilder:
    5
    Alben:
    3


    AW: Umbau einer Ikea Küche

    Hallo,
    so die Küche steht, wie als letztes beschrieben.
    Die Verlegung des Herdanschlusses war gar kein Thema. Und den Abfluss haben wir mit HT-Rohren gelegt.
    In ein paar Tagen kommt hoffentlich die AP, damit wir endlich ein geschlossenes System haben ;-)
    Jetzt hat mein Mann die Frage aufgeworfen, ob wir die Spüle und die Geschirrspüle in ihren Plätzen tauschen sollen.
    Ich fand eigentlich die beiden Flächen links und rechts neben der Spüle (links 1,0 m und rechts 1,5 m) prima aufgeteilt, da dadurch 2 Aktionsflächen entstanden sind.

    Ich würde mich über kurzfristige konstruktive Kritik ob Spüle und GSP ihren Platz tauschen sollten freuen, noch ist die AP nicht da ;D.

    Gruß Kathrin
     

Diese Seite empfehlen