Ankochautomatik, Bratsensor etc., was braucht ein gutes Induktionsfeld?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von häuslebauer, 26. Juni 2009.

  1. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    Bilder:
    2
    Alben:
    1


    Wir suchen jetzt ein Induktionsfeld von 75 - 80 cm Breite.

    Was braucht man und was ist Schnickschnack?


    1. Ankochautomatik:
    Powert von selbst am Anfang hoch und schaltet von selbst nach einiger Zeit auf die eingestellte Stufe zurück. Vermisse ich beim derzeitigen Feld schmerzlich. Haben so ziemlich alle Hersteller in fast allen Produkten außer den billigsten.
    Bei Siemens hat das kein Induktionsfeld, aber alle haben PowerBoost. Ist das dasselbe oder muß man das selbst wieder abschalten?

    2. Bratsensor / Bratsensor Plus:
    Hat wohl nur Bosch/Siemens. Worin besteht die Funktion und wie funktioniert sie ohne spezielle Pfannen?
    Braucht man das? Warum haben andere das nicht? Oder nennt es sich dort nur anders?

    3. Kochsensor: hier regelt ein ausfahrbarer IR-Sensor die Temperatur eines Topfes, der einen speziellen Aufkleber hat. Hat wohl nur Bosch/Siemens bei einigen teuren Feldern. Braucht man das?

    4. Slider: haben im Studio ein Siemens EH801SB11 ausprobiert, hat vier separate Slider. Bedienung ist sehr bequem, allerdings ist das Feld sehr teuer und scheint nicht einmal eine Ankochfunktion zu haben.

    5. Konstanttemperaturmodus: das hat unsere billige 1x-Induktionsplatte aus ebay. Wie das mit einer beliebigen magnetischen Pfanne funktioniert, ist mir schleierhaft, aber die Regelung scheint halbwegs zu stimmen. Haben irgendwelche normalen Kochstellen so eine Funktion?
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2009

Diese Seite empfehlen